FLIP

FLIP – Flüchtlingsintegration durch Patenschaften – Eine Kooperation von Internationaler Bund und Internationaler Verein Windrose 1976 e.V.

„Wir brauchen FLIP in Oberursel, weil eine Patenschaft im Kleinen das Große verändert. Jeder kennt Familie aus eigener Erfahrung. Jeder weiß um den Kraftakt, die Liebe und die Sorgen, die selbst unter den besten Voraussetzungen das Heranwachsen von Kindern bestimmen. Angesichts von Krieg und Elend, Flucht und vollkommen unfairen Lebens- und Startbedingungen von Kindern empfinde ich den Weg der Flip-Patenschaften, ehrenamtlich ein Kind zu begleiten, als einzigartige Chance für die Kinder, die Paten und ihre Stadt.“   – eine Oberurselerin und langjährige Begleiterin von Kindern der Flüchtlingsfamilienhilfe

Neue Heimat: Unser Projekt hat zum Ziel, Kinder aus Flüchtlingsfamilien hier in Oberursel und Umgebung zu fördern und zu begleiten. Dazu schulen wir Ehrenamtliche zu Bildungs- und Förderpaten und begleiten die Entwicklung der Kinder und der Patenschaften.

Integration gelingt hier durch frühes und behutsames Miteinander: Die Paten öffnen Kindern nach der Flucht ihrer Familie Türen und Wege in ihre neue Heimat. Ganz nach den Bedürfnissen des Kindes ergänzen sie die Arbeit der Eltern, der Krippe, des Kindergartens, der Schule. Ein erfahrener Sozialarbeiter begleitet die Familien und Paten auf ihrem Weg.

In diesem außergewöhnlichen Ehrenamtsprojekt zum Wohle der Kinder kooperierten der Internationale Bund (IB) und der Verein Windrose über drei Jahre hinweg. Die Aktion Mensch förderte das Projekt.

Informationen unter: fluechtlingsfamilienhilfe@windrose-oberursel.de